Aktuelles

03.10.2023
Bildung wird Chefinsache

 

 

Die Landtagswahl in Hessen am 08. Oktober bietet die Möglichkeit für einen echten Wechsel! Statt dem ewigen „weiter so“, der CDU. Ein Neustart für mehr Lehrkräfte, Ganztagsplätze in Kitas und Schulen, bezahlbaren Wohnraum und Digitalisierung in der Verwaltung mit NANCY FAESER als Ministerpräsidentin!

 

Es wird Zeit für mehr Personal in Medizin und Pflege, mehr Klimaschutz durch endlich verbesserte Vernetzung im ÖPNV.

Eine gut ausgestattete Polizei durch mindestens einen weiteren Einsatzwagen in jeder Polizeistation hilft, das persönliche Sicherheitsgefühl zu stärken.

Zur Sicherung bestehender und Schaffung neuer Arbeitsplätze wird verstärkt investiert in die Zukunft der Wirtschaft.

Bild; Elke Barth

Mit Elke Barth, unserer Wahlkreiskandidatin,

wollen wir an diesen Zielen intensiv arbeiten und Politik gestalten.

Um diese Stichpunkte und mehr zum Wahlprogramm der SPD zu erläutern

lädt die SPD-Wehrheim die Wählerinnen und Wählern nicht zum Oktoberfest,

sondern an den Wahlstand, am Samstag, den 07. Oktober in der Wehrheimer Mitte ein.

 

 

Die Genossinnen und Genossen sind ab 09.00 Uhr am Stand und freuen sich,

Bild: SPD Wehrheim

mit den Wehrheimerinnen und Wehrheimern ins Gespräch zu kommen.

19.09.2023
Spitzenkandidatin Elke Barth am 23. September am Wahlkampfstand der Wehrheimer SPD.

 

 

Die Landtagsabgeordnete Elke Barth,

 

Spitzenkandidatin im Hochtaunuskreis (Wahlkreis 23), kommt an diesem Samstag an den Stand der Wehrheimer SPD.

Zwischen 10.00 Uhr und 11.30 Uhr freut sie sich über viele Gespräche mit den Wählerinnen und Wählern.

„Elke Barth ist als unsere Landtagsabgeordnete immer erreichbar und antwortet zügig auf Fragen der Bürgerinnen und Bürger. Als Sprecherin der SPD Landtagsfraktion für Mittelstand, Handwerk und Vergaberecht hat sie einen großen Erfahrungsschatz rund um Fragen und Anliegen, die die Gewerbetreibenden 2umtreiben“. Eine gute Möglichkeit also für Ihre Fragen (und es dürfen auch mehr als 4 sein)!

12.09.2023
Mitgliederehrung der SPD

Die öffentliche Mitgliederehrung mit Brunch findet statt am Sonntag, den 17. September
in der Holzbachtalhalle in Wehrheim – Friedrichsthal. Beginn ist um 10.30 Uhr
.

31.08.2023

Über 30 Interessierte beim Bürgergespräch der  SPD am Nachmittag!

Fast 2 Stunden wurde nicht nur zum Thema „Für eine sozial ausgewogene Energiewende“  diskutiert, Standpunkte ausgetauscht und der eine oder andere wichtige Sachverhalt erläutert.  Bei Almut und Peter Gwiasda war der richtige Rahmen für eine offene Veranstaltung der Wehrheimer SPD gefunden worden.

 

 

Bürgergespräch am Nachmittag

 

 

Am Abend dann die Podiumsdiskussion mit dem Schwerpunkt EEG „was wirklich drin steht“

Elke Barth die Landtagskandidatin für unseren Wahlkreis moderierte Erläuterungen und

Einschätzungen zum Thema von Stephan Grüger, enrgiepolitischer Sprecher der

hessischen SPD Landtagsfraktion, und Nina Scheer  enrgiepolitische Sprecherin der

SPD Bundestagsfraktion.

 

 

 

 

Stephan Grüger, Elke Barth, Nina Scheer

24.08.2023
Für eine sozial ausgewogene Energiewende

14.08.2023
SPD Wochenende mit viel Spaß beim Bouleturnier und anregende Diskussionen bei unserer Matinee

© Ingrid Schmah-Albert
die Preisträgerinnen und Preisträger des heutigen 1. Bouleturniers der SPD Wehrheim sind (in alphabetischer Reihenfolge):
1. Platz: Sylvia Artzen, Kerstin Mony und Gabi Ohl (20,– EUR Gutschein Gewerbeverein)
2. Platz: Elke Barth (hatte noch einen weiteren Termin), Kerstin Gusche und Friedhelm Ohl (10,– EUR Gutschein Gewerbeverein)
3. Platz: Peter Artzen, Nassir Djafari (Spende von Elke Barth – original griechischer Nougat)
Schiedsrichter war Constantin Koppmann aus Wehrheim-Obernhain.

 

 

Bei unserer Matinee „MOBILITÄT IM LÄNDLICHEN RAUM“

Foto SPD Wehrheim

mit
– unserer Landtagskandidatin  Elke Barth,
– Frank Denfeld (Geschäftsführer VHT)
– Michael Hahn (Verein „Bürger helfen Bürgern“ / Usingen) und
– Katrin Hechler (SPD, Kreisbeigeordnete HTK)  / Moderation
sprachen wir über
– die Ursachen der aktuellen Pannen der Taunusbahn,
– die daraus zu ziehenden Lehren,
– die beste Lösung für die ÖPNV-Anbindung des Usinger Lands an Frankfurt sowie darüber
–  was ist zu tun, um mit ÖPNV besser von unseren Ortsteilen in den Kernort gelangen können.
Wir danken unseren Podiumsgästen und dem Publikum für die anregende, teils kontroverse, aber stets konstruktive Debatte.